Logo der Universität Wien

ENTER_DAY 2011

Am 5. Oktober fand mit dem ENTER_DAY 2011 wieder unser Willkommenstag für die StudienanfängerInnen statt. In mehreren Stationen wurden die TeilnehmerInnen im Rahmen der » UniLeben-Messe in das Leben als Informatik-StudentIn eingeführt.

Ab 10 Uhr begrüßte Vizedekanin Rinderle-Ma die StudienanfängerInnen im ehrwürdigen Kleinen Festsaal der Universität Wien. Ein spannender Expertenvortrag durch Helmut Hutterer und Martin Schreiber vom Spieleentwicklerstudio » socialspiel gab den Anwesenden Einblicke in Fragestellung aus der Berufswelt von InformatikerInnen. Abschließend wurden noch das » Mentoringprogramm, das » Infff-Projekt und die Studienrichtungsvertretung » /bin vorgestellt. Alle Anwesenden wurden mit der ENTER_DAY-Mappe ausgestattet. Diese enthielt neben ein paar Goodies (Button, Sticker) alle notwendigen Infos für den Start an der Universität Wien (» Download ENTER_DAY-Mappe).

Der Weg durchs Studium
Nach der Begrüßung im Kleinen Festsaal übersiedelten die StudienanfängerInnen mit Studienprogrammleiter Polaschek in den Hörsaal 16. Dort gab es neben einem Buffet und Getränken den Vortrag "Der Weg durchs Studium". Studienprogrammleiter Polaschek vermittelite in einem Crashkurs die wichtigsten Basics (WAS, WANN, WIE und WO?) für den Studienalltag (» Download Präsentation).

Die kurze Pause zu den nächsten Programmpunkten konnte von den StudienanfängerInnen in den /bin-Räumlichkeiten bei Kaffee und Kuchen überbrückt werden.

Lehramt & Semesterplanung
Prof. Grossmann führte schließlich im Hörsaal 28 in das Lehramtstudium Informatik und Informatikmanagement ein. Im Hörsaal 27 fand abschließend die Veranstaltung "Hilfe bei Semesterplanung & LV-Anmeldung" statt, bei der ein Team von Studienprogrammleiter Polaschek noch die letzten Hindernisse für den erfolgreichen Studienbeginn ausräumte.

Der ENTER_DAY klang mit dem sehr gut besuchten Get Together-Stammtisch der /bin und Infff in der nachBar aus.

» Alle Infos zum ENTER_DAY 2011

Fotos: Chris Chiu

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0